NFL-FOOTBALL.DE - FORUM - EURE MEINUNG ZÄHLT!!!
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

NFL-FOOTBALL.DE - FORUM - EURE MEINUNG ZÄHLT!!! » DIE NATIONAL FOOTBALL CONFERENCE » NFC - WESTERN DIVISION » SAN FRANCISCO 49ERS » 49ers völlig von der Rolle » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 49ers völlig von der Rolle
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
zimmyfire zimmyfire ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-28.gif

Dabei seit: 29.10.2007
Beiträge: 32
Herkunft: Gelsenkirchen
NFL-Fav: New England Patriots
NFLE-Fav: Düsseldorf Rhein Fire

49ers völlig von der Rolle Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dicke Luft in San Francisco

16:37, 3:23, 7:9, 15:33. So lesen sich die letzten vier Ergebnisse aus Sicht der San Francisco 49ers.
Nachdem die ambitionierten Niners mit zwei Siegen in die Saison gestartet waren, reihte sich eine Pleite an die nächste.
In der NFC West stehen die "Goldhelme" hinter den Seattle Seahawks (4:3) und den Arizona Cardinals (3:4) auf dem dritten Rang.

Gore stellt Vertrauensfrage
Die Niederlagenserie schlägt aufs Gemüt und entsprechend platzte Frank Gore nach der jüngsten Niederlage bei den New York Giants der Kragen.
"Ich glaube nicht", sagte der Running Back auf die Frage, ob die Mannschaft dem neuen Offensiv-Coordinator Jim Hostler Vertrauen schenkt.
"Wir vertrauen uns gegenseitig nicht und wir vertrauen dem Coordinator nicht. Unter Norv Turner war es anders. Wenn er Anweisungen gegeben hat, wollten wir alle diese befolgen", sagte Gore über den ehemaligen Offensive-Coordinator.

Dilfer schützt Hostler
Doch dieses Gefühl habe er nicht mehr. "Wenn irgendjemand heute Anweisungen gibt, sieht es so aus, als ob bei allen Spielern Zweifel über den geplanten Spielzug aufkommen."
Diese Meinung kann Trent Dilfer nicht stützen. "Hostler ist ein fantastischer Coach", meint der Quarterback, der mit seinen 35 Jahren schon viel in der NFL rumgekommen ist.
"Er ist ein sehr cleverer Offensiv-Coordinator, der aber in seiner ersten Saison unglücklicherweise noch keinen Kredit genießt, sollte es mal nicht laufen", nimmt ihn Dilfer in Schutz.

49er-Offense enttäuscht
Die nackten Zahlen bescheinigen Hostler kein gutes Zwischenzeugnis. Die Offense von San Francisco erreicht im Schnitt pro Spiel nur 213 Yards Raumgewinn – 125 Passing-Yards, 88 Rushing-Yards. Damit stellt man im NFL-Rankig derzeit die schwächste Angriffsabteilung.
"Ich bin absolut nicht der Meinung, dass es gegen Hostler ein Vertrauensleck gibt", sagte Dilfer weiter, gestand aber ein: "Es kann schon sein, dass das Vertrauen innerhalb der Mannschaft zurzeit in Mitleidenschaft gezogen ist. Aber das passiert, wenn man eine Krise durchmacht."

"Sind etwas frustriert"
Head-Coach Mike Nolan ist über die kritischen Töne von Pro Bowler Gore hingegen enttäuscht: "Diese Aussage wäre nicht gefallen, wenn wir Spiele gewinnen würden. Ich weiß, dass Gore und viele andere Spieler über unsere Offensiv-Leistungen etwas frustriert sind."
Vor dem wichtigen Spiel gegen die New Orleans Saints (2:4) wartet auf Nolan und Hostler noch viel Aufbauarbeit.
traurig

Quelle: http://www.nfleuropa.de/de/artikel/Artikel_15609.html

__________________
New England Patriots Forever!!


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von zimmyfire: 30.10.2007 13:27.

30.10.2007 13:15 zimmyfire ist offline E-Mail an zimmyfire senden Homepage von zimmyfire Beiträge von zimmyfire suchen Nehmen Sie zimmyfire in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
NFL-FOOTBALL.DE - FORUM - EURE MEINUNG ZÄHLT!!! » DIE NATIONAL FOOTBALL CONFERENCE » NFC - WESTERN DIVISION » SAN FRANCISCO 49ERS » 49ers völlig von der Rolle

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH